Magdeburg (rs) | Die Bewohner für das neue Affenhaus im Magdeburger Zoo sind gut angekommen. Zoochef Kai Perret sagte am Dienstag, dass die aus Münster stammenden acht Primaten gut in Magdeburg angekommen seien.

Begleitet wurde der Transport von dem Direktor des Zoo Magdeburg Dr. Kai Perret, Kurator Konstantin Ruske, dem Münsteraner Tierarzt Carsten Ludwig und den beiden Tierpflegern aus dem Allwetterzoo Peter Bein sowie Markus Frencke.

Derzeit werden die Neumagdeburger an ihre neue Umgebung gewöhnt. Offizielle Eröffnung des neuen, tropischen Schimpansenhauses mit den großflächigen Außenanlagen ist am 18. Juli. Bis dahin müssen sich die Zoobesucher noch etwas gedulden, die Schimpansengruppe in ihrem neuen Lebensraum zu beobachten, teilte der Zoo mit.