Magdeburg (ha) l Am frühen Mittwochmorgen ist ein Imbiss-Kiosk in der Salvador-Allende-Straße im Stadtteil Neustädter See ausgebrannt. Gegen 2.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Magdeburg von einem Passanten alarmiert, der mit seinem Hund Gassi ging.

Bei Ankunft der Feuerwehr brannte der Kiosk fast in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Die angrenzenden Verkaufsstände wurden nicht beschädigt.

Wie ein Polizeisprecher der Volksstimme sagte, ist die Glut aktuell (9 Uhr) soweit abgekühlt, dass die Brandexperten die Ursachenermittlung aufnehmen können. Mit ersten Erkenntnissen ist im Lauf des Tages zu rechnen. Einen möglichen Zusammenhang mit dem Brand in einem baugleichen Kiosk am Hermann-Bruse-Platz vor wenigen Wochen gibt es derzeit nicht.