Magdeburg (kt) l Pflichttermin für Orgelfreunde: Am heutigen Montag (28. Juli) um 19.30 Uhr eröffnet Domkantor Barry Jordan feierlich die diesjährige Orgelkunstsaison im Magdeburger Dom. Er wird die Orgel zum Anlass mit Werken von Nowowiejski, Widor und Rheinberger zum Strahlen bringen.

Barry Jordan wurde 1957 in Port Elizabeth, Südafrika, geboren. Er studierte zunächst in Kapstadt, wo er 1985 sein Studium in Fachrichtung Komposition mit dem akademischen Grad Master of Music abschloss. Ab 1986 studierte er in Wien Komposition und Orgel.

1987 verlegte er seinen Studienort nach Lübeck, wo er weiterhin bei Prof. Martin Haselböck arbeiten konnte. Hier schloss er 1989 sein Konzertexamen und 1994 sein Kirchenmusikstudium ab. 1994 wurde er nach Magdeburg berufen, wo er seit August desselben Jahres das Amt des Domkantors und -organisten bekleidet. 2002 bis 2006 leitete er eine Orgelklasse an der Musikhochschule Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig; 2004 wurde Jordan zum Kirchenmusikdirektor ernannt.

Karten für das heutige Konzert gibt es für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) ausschließlich an der Abendkasse im Dom. Sie öffnet um 18.30 Uhr.