Altstadt l Autofahrer können aufatmen. Die seit Montagabend geltende außerplanmäßige Vollsperrung Richtung Innenstadt auf dem Damaschkeplatz in Richtung Innenstadt soll heute bereits ab 6 Uhr wieder aufgehoben sein. "Die Arbeiten liefen planmäßig, der Termin wird gehalten", sagte Cornelia Kolberg, Sprecherin der Städtischen Werke Magdeburg (SWM) am Donnerstag der Volksstimme. "Bisher gab es keine weiteren bösen Überraschungen", so die Sprecherin gestern Nachmittag. Allerdings bleibt eine der beiden Spuren weiterhin gesperrt, voraussichtlich bis Ende September. Ein vier Tonnen schwerer Findling auf der Baustelle unter der Ringbrücke Damaschkeplatz hatte den Verkehr Richtung Innenstadt lahmgelegt. Der 1,40 mal 1,10 Meter große Stein wurde am Dienstag mit schwerem Gerät aus dem Erdreich gehievt.

Dieser hatte Arbeiten mit einer sogenannten Vortriebsmaschine, die zum Verlegen von Rohren eingesetzt wird, jäh gestoppt. Auf der Rechnung hatte die zuständige Abwassergesellschaft (AGM) der Städtischen Werke diesen Brocken nicht gehabt. Inzwischen geborgen, werde der Stein nun von der Baufirma beseitigt, so die SWM. Mit der Erneuerung des Abwassersystems wird der Bau des Bahnhofstunnels vorbereitet. Bis April 2015 soll dafür Baufreiheit geschaffen werden. Für rund 12 Millionen Euro werden mehrere Hundert Meter Kanalrohre verlegt.

Bilder