Magdeburg (jw) l Ein gefährliches Spiel trieben Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend auf der B 1 am Tunnel Universitätsplatz. Vor der Einfahrt in Richtung Burg hatten sie einen Betonklotz mit einer Breite von 59 Zentimetern und einer Höhe von 34 Zentimetern auf die Fahrbahn gelegt.

Ein Magdeburger bemerkte das Hindernis gegen 2.40 Uhr und sicherte die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab. Die Kripo ermittelt nun wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (0391) 5461740 zu melden.