Magdeburg (mp) l Hunderte Besucher sind bei der Kulturnacht "Salbke in einem anderen Licht" auf Entdeckungstour gegangen. Fünf Stationen wurden mit Licht, Musik und Kunstaktionen bespielt, die viel Abwechslung boten. Hatten am Salbker Lesezeichen die Gitarrenklänge der Band Tales Of Nebula das Sagen, ließen Seth Schwarz und Matthias Marggraff (Prypjat Syndrome) Violine und Cello zu Elektrosounds aus dem Computer in der Sankt-Johann-Baptist-Kirche an der Repkowstraße erklingen, während Lichtkünstler Martin Gerth (Visual Noise Artworx) das Gotteshaus mit einer farbenfrohen Lichtinstallation erfüllte.

Besonderes Interesse der Besucher genossen der Taubenturm an der Greifenhagener Straße und die nahegelegene Sankt-Gertraud-Kirche, die historische Filmaufnahmen aus der Produktionsstätte von Fahlberg-List und Westerhüsen als auch der Landeshauptstadt bereit hielten. Feuer und Schlaginstrumente bestimmten die Szenerie am Gröninger Bad, auf dem in den späten Abendstunden die Abschlussveranstaltung organisiert wurde.

Bilder