Magdeburg (mp) l Tanzen ist ihr Leben. Und daran lässt Lilli Kohl Ferienkinder teilhaben. In diesen Tagen organisiert das Tanztheater Elbaue fünftägige Tanzworkshops in der Grundschule Nordwest, dem Kinder- und Jugendhaus "Kümmelsburg" sowie dem Verein Meridian, um Kinder für das Tanzen zu begeistern und ihnen erste Schritte beizubringen. Unterstützung hat das Tanztheater nun von der Bürgerstiftung Magdeburg erhalten, die Jungen und Mädchen eine kostenlose Teilnahme an den Schnuppertagen ermöglicht. Wolfgang Stein, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, besuchte Lilli Kohl während eines Übungstages in der Grundschule Nordwest an der Hugo-Junkers-Allee und erhielt dabei Einblicke in die Übungen. "Sie waren konzentriert bei der Sache, führten Polka-Schritte und Reigentänze auf", so Wolfgang Stein. Das Übungsprogramm sei so anspruchsvoll, dass die Kinder nach der Vorführung eine verdiente Pause einlegten, um sich anschließend an neue Tänze herantasten zu können.

Übrigens: Lilli Kohl gibt ihre Erfahrungen und ihr Können während des Schuljahres jeweils nach dem Unterricht an den Grundschulen in Magdeburg an Interessierte weiter. "Sie übt mit den Kindern einfühlsam, aber zielstrebig", so Stein. Daher werde das Tanztheater, für das weitere Pädagogen tätig sind, mit einer Förderung von der Bürgerstiftung bedacht. "Die ästhetische Sinnes- und Bewegungserziehung passt genau in das Profil der Bürgerstiftung Magdeburg", betonte Wolfgang Stein. Die Finanzspritze übergab er an die Vorsitzende des Tanztheaters, Barbara Mawrin.

Über ihre Arbeit berichtet Magdeburgs einzige Bürgerstiftung im Internet: www.buergerstiftung-magdeburg.de