Magdeburg I Schlagerprinzessin Linda Hesse ist eine Frohnatur und bekannt für ihre Schlagfertigkeit. Bei MDR Sachsen-Anhalt zeigte sie sich am Montag im Radio-Interview mit Moderator André Holst besonders gut gelaunt. Und das aus gutem Grund: Am kommenden Freitag steht ihr neues Album "Hör auf dein Herz" in den Läden. "Das Album war lange geplant. Nach 18 Monaten schweißtreibender Arbeit ist es endlich so weit. Ich kann es kaum fassen", freute sich die sympathische Halberstädterin.

Die 13 Songs auf der Platte sind frisch und dynamisch - und sie handeln von Emotionen und Gefühlen. "Es geht um Geschichten des täglichen Liebes- und Lebenswahnsinns", erzählte Linda Hesse.

Vor allem die Titel "Verbotene Liebe" und "Perfekt" haben es der 27-Jährigen angetan. Beide Songs hat sie mit 52 Musikern des Filmorchesters Babelsberg aufgenommen. "Das Filmorchester hat die zwei Songs regelrecht veredelt. Es war ein ergreifender Moment für mich, mit den Musikern zusammenzuarbeiten", schwärmte die Künstlerin.

Der Name des Albums - "Hör auf dein Herz" - kommt übrigens nicht von ungefähr. Er ist Linda Hesse auf den Leib geschrieben: "Ich gebe mir Mühe, immer auf mein Herz zu hören. Bei mir zieht der Verstand meist den Kürzeren."

Dass der Verstand bei wichtigen Entscheidungen dann doch nicht den Kürzeren zieht, hat die Sängerin zum Beispiel im Jahr 2007 bewiesen, als sie ihr Abitur abschloss. "Ich wäre nie auf die Idee gekommen, die Schule vorzeitig für die Musik abzubrechen", so Linda Hesse.

Wenn sie an die Schulzeit zurückdenkt, fallen ihr auch die Ausflüge nach Magdeburg ein. "Ich bin als Teenager gerne zum Shoppen hergekommen. Außerdem habe ich hier zum ersten Mal ein Konzert besucht. Es war ein Auftritt der Boygroup `Caught in the Act´", erinnerte sich Linda Hesse lachend.

Jetzt steht die Sängerin selbst auf der Bühne und füllt die Konzertsäle - für Linda Hesse ein wahr gewordener Traum. (jmd)

Bilder