Magdeburg (rs/pl) Jockey Fernando Guanti ist am heutigen Sonntag gegen 17 Uhr während eines Pferderennens auf der Rennbahn im Magdeburger Herrenkrug schwer gestürzt. Nach ersten Berichten soll er sich dabei die Lunge verletzte haben, so die Rennleitung. Er war aber ansprechbar. Die Verletzung ist aber so schwer, dass Guanti nach einer Erstversorgung in ein Krankenhaus bebracht werden musste. Durch den Unfall hat sich der Rennverlauf verzögert.