Magdeburg (kt) l Auf Einladung der Magdeburger Beratungsstelle ProMann des Deutschen Familienverbandes e.V. ist der Bielefelder Psychotherapeut Björn Süfke anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Beratungsstelle für Jungen und Männer am heutigen Dienstag, 2. September, in Magdeburg zu Gast. Süfke wird um 19.30 Uhr in der Zentralbibliothek, Breiter Weg 109, sein Ratgeberbuch "Männerseelen" präsentieren und in einem Vortrag zur Diskussion über Männerbilder und Männerrollen einladen.

In "Männerseelen" unternimmt der Psychotherapeut eine höchst aufschlussreiche Reise durch die männliche Seelenlandschaft. Mit viel Humor und Sympathie für seine Geschlechtsgenossen beschreibt er, wie die Entfremdung von den eigenen Gefühlen entsteht und welche männlichen Eigenheiten sie mit sich bringt. Ein Buch für Männer, die neugierig auf sich selbst sind. Und für Frauen, die ihre Partner besser verstehen wollen.

Vielerorts ist heute von einer Krise der Männlichkeit die Rede. Der Verlust der Vormachtstellung auf dem Arbeitsmarkt, das Bröckeln traditioneller Rollenbilder oder möglicherweise gar Diskriminierungen im Alltag spielen aus Sicht des Referenten eine Rolle. Neben konkreten Daten und Fakten wird es um die gesellschaftlichen und psychologischen Hintergründe gehen. Vor allem aber soll aufgezeigt werden, worin genau auch die einzigartigen Chancen dieser aktuellen Krise bestehen in der Partnerschaft, im Bereich der Vaterschaft, in der Arbeitswelt und last but not least für Männer als Menschen.

Der Eintritt zu Buchvorstellung und Vortrag ist frei. Alle Interessierten - Männer und Frauen - sind herzlich eingeladen.