Magdeburg (rs/ad) I Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe im Emmanuel-Larisch-Weg ist am Nachmittag evakuiert worden. Auslöser war der Brand eines Geschirsspülers, den die Feuerwehr gegen 14.45 Uhr löschen konnte. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist unklar. Eine Auszubildende wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt und ist weitestgehend auf die Küche begrenzt. Ein anwesender Lehrer hatte nach einem Löschversuch geistesgegenwärtig die Tür des Brandraumes geschlossen und damit die weitere Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindert. Der Brandrauch wurde durch die Feuerwehr mit zwei Lüftern aus dem Gebäude entfernt.