Kanga ist ein sanftes Training für frischgebackene Mütter mit ihren Babys. Die Übungen trainieren den ganzen Körper. Dabei schonen sie den Beckenboden und kräftigen ihn.

Die "Kangababys" werden während des Trainings in einer Tragehilfe an den Bäu- ch en oder auf den Rücken der Mütter getragen.

Das Training ist nach vaginaler Geburt nach sechs Wochen, nach einem Kaiserschnitt nach zwölf Wochen möglich. Im Zweifelsfall sollte der Gynäkologe sein Okay dazu geben.

Das in Österreich von der ehemaligen Tänzerin Nicole Pascher entwickelte Kanga wird mittlerweile weltweit von lizenzierten Trainerinnen angeboten.

In Magdeburg beginnt das Training bei Alice Pechauf nach der Sommerpause voraussichtlich im Oktober. Die Räume am Moritzplatz 2 werden derzeit mama- und babygerecht hergerichtet. Der aktuelle Stand der Arbeiten kann im Internet unter www.facebook.com/moritz.magdeburg verfolgt werden. Bei Interesse können sich Mütter per E-Mail an alice@kangatraining-magdeburg.de zum Kursbeginn informieren.