Altstadt (pl) l Wolfgang Rüb, der Autor des Erfolgsromans "Wohnquartett mit Querflöte", ist am heutigen Dienstag, 16. September, ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Breiten Weg (Nordabschnitt) zu erleben. Mit der Lesung "Katzenjammer und Katerstimmung" setzt der bei Naumburg lebende Rüb die Reihe "Segel setzen" des Schriftstellerverbandes Sachsen-Anhalt fort.

Bei seinem letzten Auftritt in Magdeburg hagelte es Lachsalven. Drei satirische Erzählungen wird Rüb in der Stadtbibliothek darbieten. Dazu gehören "Klavier spielen können" und "Nero legt auf" aus Elke Heidenreichs Anthologien "Ein Traum von Musik" und "Katzenmusik und Katerstimmung". Der begnadete Vorträger hat die humorvolle Erzählung "Nero legt auf" auch für die Hörbuchfassung eingelesen. Mit der dritten Erzählung, "Klavier spielen können", feierte der Musikliebhaber ebenfalls Publikumserfolge.

Ganz harmlos kommt er daher und doch hat er es als Erzähler faustdick hinter den Ohren. Man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus.