Magdeburg (ad/rs) Bei einem Feuer in der Neuen Neustadt ist am Morgen eine Person verletzt worden. Zunächst war gegen 8.30 Uhr ein Müllcontainer an einem Pflegeheim in der Lübecker Straße in Brand geraten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stellten sie nebenan in einer alten leerstehenden Fleischerei ebenfalls ein Feuer fest. In der Fleischerei wurde dabei ein Mann aufgefunden, der offenbar eine Rauchgasvergiftung erlitten hat. Bei dem Mann soll es sich um einen polizeibekannten Magdeburger handeln. Die Einzelheiten sind noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Brandstiftung in beiden Fällen aber sehr wahrscheinlich. Ob der verletzte Mann auch der Brandstifter ist, steht noch nicht fest. Die Lübecker Straße war wegen der Löscharbeiten stadtauswärts gesperrt.