Magdeburg (ad) I Eine 16-jährige Schwarzfahrerin hat Sonntagnachmittag eine Bundespolizistin beleidigt. Die junge Frau verhielt sich gegenüber den Beamten äußert aggressiv, zeigte den Mittelfinger und beleidigte eine Bundespolizistin als "Bullenschlampe".

Zuvor hatte eine Zugbegleiterin die Bundespolizeiinspektion Magdeburg über die junge Schwarzfahrerin informiert. Nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Magdeburg am Bahnsteig 8 übergab die Zugbegleiterin das Mädchen an die Beamten. Dabei eskalierte die Situation, die 16-Jährige leistete vehementen Widerstand.

Laut Bundespolizei muss die junge Frau neben der Anzeige wegen Leistungserschleichung mit einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen.