Magdeburg (kt) l Das Telemann-Zentrum und der Arbeitskreis "Georg Philipp Telemann" Magdeburg e.V. laden am heutigen Sonntag um 11 Uhr zur 524. Sonntagsmusik in den Schinkelsaal des Gesellschaftshauses, Schönebecker Straße, ein. Die Veranstalter versprechen den Besuchern einen "exzellenten Bläserklang".

Das international bekannte Ensemble "Epoca Barocca", das mit großem Erfolg bei Publikum und Kritik auf renommierten Festivals Alter Musik konzertiert und mehrfach auch das Magdeburger Publikum begeisterte, wird Kammermusik für Blasinstrumente und Basso continuo aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu Gehör bringen. Es erklingen zum Beispiel Telemanns elegante Triosonate für Traversflöte und Oboe aus der "Tafelmusik", das klangschöne und virtuose Fagott-Solo aus dem "Getreuen Music-Meister" sowie Musik für Flöte und Basso continuo von dem Dresdner Hofkapellmeister Johann Adolf Hasse. Im Ensemble "Epoca Barocca" musizieren Eva Morbach (Traversflöte), Alessandro Piqué (Oboe), Stephan von Hoff (Fagott) und Harald Hoeren (Cembalo, Orgel).

Karten sind eine Stunde vor Konzertbeginn im Gesellschaftshaus erhältlich.