Altstadt (ha) l An den Mut der Magdeburger im Herbst 1989 erinnert eine gemeinsame Ausstellung der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg und des Bürgerkomitees Magdeburg e.V., die heute im Anschluss an das Friedensgebet zur Erinnerung an die Montagsdemonstrationen (18 Uhr) im Magdeburger Dom eröffnet wird. "Herbst 1989 in Magdeburg" zeigt bis zum 15. Dezember Bilder, Dokumente und andere Ausstellungsstücke aus jenen historischen Tagen der Wendezeit.

Ute Gramm, Leiterin des Dokumentationszentrums des Bürgerkomitees, und Daniel Bohse, Leiter der Gedenkstätte Moritzplatz, präsentieren u.a. eine Reliefplatte, die aus Waffen der damaligen Kampfgruppen in der Stahlgießerei Magdeburg gegossen wurde. Unterstützt wurden sie von der BStU-Außenstelle Magdeburg, dem Stadtarchiv Magdeburg und der Evangelischen Domgemeinde zu Magdeburg.