Magdeburg l Das Handelsvertreter-Forum 2014 findet diesen Freitag, 17. Oktober, von 9.30 bis 13 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Sitz der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (IHK) im Alten Markt 8. In diesem Jahr sollen die Vereinbarung über die Rechte und Pflichten des Handelsvertreters im Mittelpunkt stehen.

Unter anderem wird Rechtsanwalt Thomas Tauscher, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes für Handelsvermittlung und Vertrieb Niedersachsen/Bremen CDH, im Laufe der Veranstaltung erläutern, welche Unterschiede es innerhalb der Europäischen Union gibt. "Er wird wichtige Hinweise zu den Folgen der Beendigung eines Handelsvertretervertrages geben und hierbei besonders auf die neue Rechtsprechung eingehen", heißt es in einer Ankündigung zum Handelsvertreter-Forum.

Über die Grundlagen neuer Geschäftsfelder informieren Vertreter der österreichischen Botschaft, des Holland Office Network sowie der Botschaft Großbritanniens. In diesem Zusammenhang sprechen Handelsattaché Bettina Lindner, Erwin van Donk und Olivia Hohoff zu den jeweiligen Geschäftskulturen und Möglichkeiten zur Anbahnung von Geschäftskontakten in den jeweiligen Ländern.

Bereits ab 9 Uhr können sich Unternehmen an den Informationsständen über Vertretungsangebote von Firmen aus Österreich, den Niederlanden und Großbritannien informieren.

Wie die Volksstimme mehrfach berichtete, liegt die regionale Wirtschaft mit ihrer Exportquote hinter den Werten anderer Bundesländer. Thema war der Außenhandel daher nicht zuletzt beispielsweise bei der Ehrung für Magdeburger Unternehmen im Rathaus im vergangenen Jahr.

Anmeldungen zu der für die Besucher kostenfreien Veranstaltung am Freitag, 18. Oktober, sind noch möglich unter www.magdeburg.ihk.de im Internet sowie bei IHK-Mitarbeiterin Uta Otto unter der Telefonnummer 0391/56 93-133.