Magdeburg (ad/rs) I Bei der Notbremsung einer Straßenbahn vor dem Hundertwasserhaus haben sich am Donnerstagabend vier Fahrgäste verletzt.

Eine Bahn (Linie 10) musste eine Notbremsung einleiten, weil ein Fußgänger überraschend die Gleise überquerte. Dabei sollen in der Bahn mehrere Personen gestürzt sein. Vier Fahrgäste haben sich dabei laut Polizei verletzt.

Die Bahnen der Linien 2 und 10 fuhren für etwa 45 Minuten aufgrund des Einsatzes nicht. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.