Magdeburg (pl) I Anne Clark kommt zurück nach Europa. Die Grande Dame der 1980er-Wave-Szene wird nach einer zweijährigen Pause auf ihrer Europa-Tour 2014 eines ihrer wenigen Deutschlandkonzerte am heutigen Dienstag ab 19 Uhr in der "Festung Mark" in Magdeburg spielen.

Begleitet wird die "Queen of Spoken Word" von ihrer fünfköpfigen Band, zu der unter anderen Steve Schroyder von Tangerine Dream gehört. Vor dreißig Jahren erschien das erste Album der britischen Songwriterin, Sängerin und Pianistin. "The Sitting Room" war ein Meilenstein der Dark-Wave-Szene. Neben ihrem Akustik-Projekt, mit dem sie seit 2002 unterwegs ist, wendet sich die Sängerin nun wieder verstärkt der elektronischen Musik zu.

Als Vorband bringt Anne Clark das deutsche Duo Annagramm mit. Das Duo kombiniert deutsche Texte mit minimalistischen Elektro-Beats. Laut Veranstalter wurde das Konzert aufgrund der großen Nachfrage vom Kleinen Saal in den Großen Saal der Festung Mark verlegt. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Eintritt beträgt an der Abendkasse 29 Euro. Die Festung Mark ist am Hohepfortewall zu finden.