Magdeburg (kt) l Nicht Bauarbeiten in der Lübecker Straße, wie zunächst vermutet, sondern der Ausfall einer zentralen Baugruppe auf einem hauseigenen Server legte am Dienstagmorgen den kompletten Filialbetrieb der Magdeburger Stadtsparkasse lahm. Darüber informierte Sparkassen-Sprecher Mathias Geraldy gegen 11 Uhr die Volksstimme-Redaktion.

Vom Systemausfall - er trat gegen 5.30 Uhr am Morgen ein - betroffen waren sämtliche SB-Automaten, Rechner und sogar Telefone des Unternehmens. Geld abheben, Kontoauszüge ausdrucken, Überweisungen tätigen - nichts ging mehr bei der Sparkasse Magdeburg, abgesehen vom Homebanking. Letzteres blieb Geraldy vom Netzausfall verschont.

Erst gegen 10.30 Uhr ging das Gros der Filialen und Automaten wieder ans Netz. Noch nicht wieder in Betrieb sind allerdings die Automaten im Geschäftsbereich des Allee Centers.

Die Sparkasse entschuldigt sich bei allen betroffenen Kunden, will den Ausfall "intensiv analysieren" und einen Wiederholungsfall unbedingt vermeiden. Kunden, die an Automaten anderer Banken ausweichen und dort Geld abheben mussten, sollen die entstandenen Gebühren laut Geraldi erstattet werden.