Magdeburg (rs). In der Zollstraße hat am Montagvormittag die Abholzung von rund 97 Linden begonnen. Die Fällaktion bereitet den Bau einer Hochwasserschutzmauer entlang der Straße vor. Die Aktion war monatelang umstritten, weil Magdeburg einer der schönsten Lindenalleen in Elbnähe verliert. Die Stadtverwaltung hatte argumentiert, dass es aus technischen Gründen keine Alternative zur Beseitigung der Linden gebe und dafür zuletzt auch Rückendeckung im Stadtrat erhalten. Die geplante Hochwasserschtuzmauer soll den Stadtteil bei einer neuen Flut besser schützen. 2015 soll eine weitere Mauer in der Oststraße folgen.