Magdeburg (kt) l "Apassionata", die große Show zu Pferde, ist am heutigen Sonntag, 21. Dezember, noch zweimal in der Getec-Arena zu erleben. Die Nachmittagsvorstellung ist bereits ausverkauft; für die Vorstellung um 18.30 Uhr gibt es noch Restkarten.

Das aktuelle "Apassionata"-Programm unter dem Titel "Die goldene Spur" erzählt - natürlich überwiegend in gerittener Form - die märchenhafte Geschichte einer verschwundenen Frau, die in einem Gemälde im Wortsinn gefangen ist.Die Macher versprechen Spannung, Schönheit und eine gehörige Portion Humor. Trickreiter vollführen Stunts. Der ungarische Postmann kommt auf zwei Pferderücken stehend daher. Ein Trio meisterlicher Garrocha-Reiter beschwört ein goldenes Feuer herauf. Und mit Charlie soll der "kleinste Show-Hengst der Welt" zu erleben sein.