Magdeburg (cb) l Wer das Jahr 2014 musikalisch ausklingen lassen möchte, kann am Dienstag, 30. Dezember, ab 17 Uhr in der Konzerthalle "Georg Philipp Telemann" im Kloster Unser Lieben Frauen Professor Matthias Eisenberg an der Orgel und Daniel Schmahl an der Trompete und am Flügelhorn erleben. Die Veranstalter versprechen einen Abend voll Lebensfreude mit Musik aus drei Jahrhunderten.

Es erklingen musikalische Delikatessen von Mussorgski, Lindberg, Bach und anderen. Matthias Eisenberg studierte in Leipzig an der Hochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy" und war Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe. Daniel Schmahl erarbeitete sich sein Können an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin und schloss 1998 an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar ab. Er versteht sich als Grenzgänger zwischen Alter Musik, früher Moderne und Jazz.