Magdeburg (ad) I An der Großen Diesdorfer Straße/Höhe Gartenheimweg ist Montagmittag eine Trinkwasserleitung geplatzt. Etwa 120 Haushalte und ein angrenzendes Gewerbegebiet sind betroffen. Laut den Städtischen Werken Magdeburg (SWM) werden die Anwohner über eine Zapfstelle vor Ort notversorgt.

"Die Leitung wird vorübergehend außer Betrieb genommen und repariert. Dazu muss eine Mauer geöffnet werden, die Leitung liegt auf einem Privatgrundstück. Die Reparatur wird heute abgeschlossen", sagte SWM-Sprecherin Anja Keßler-Wölfer der Volksstimme.

Die Leitung ist eine so genannte Graugussleitung aus dem Jahr 1929. In der vergangenen Monaten war es im Stadtgebiet wiederholt zu Rohrbrüchen gekommen. Das Alter der Leitungen gilt als ein Grund dafür.