Magdeburg (ad) I Baustart für den neuen Magdeburger City-Tunnel ist im Frühjahr dieses Jahres. Das sagte Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz am heutigen Donnerstag im Rathaus. Geplante Fertigstellung des 100-Millionen-Euro-Projektes sei 2020. Derzeit laufen Vorbereitungsarbeiten von den Städtischen Werken Magdeburg (SWM) und der Abwassergesellschaft (AGM).

Das Großprojekt ist seit mehreren Jahren in der Diskussion und wurde zuletzt immer teuerer. Auf die Frage, ob er ausschließen könne, dass der City-Tunnel nicht noch teurer wird, sagte Trümper der Volksstimme: "Das kann ich nicht versprechen". Bei solchen Großprojekten könne niemand abschätzen, wie sich zum Beispiel Lohn- und Materialkosten entwickeln würden. Von den 100 Millionen übernimmt Magdeburg ungefähr ein Drittel der Kosten, der Rest wird größtenteils von Land und Bahn getragen.

Auf die von Baustellen geplagten Magdeburger kommt außerdem eine neue Geduldsprobe zu. Ab Ende 2016/2017 sei für mindestens acht Monate mit Sperrungen für die Autofahrer zu rechnen, sagte Trümper. Die Ernst-Reuter-Allee müsse in diesem Zeitraum weiträumig umfahren werden.