Magdeburg l Die Schönebecker Straße ist die Hauptverkehrsachse im Südosten der Stadt. Ab Montag müssen sich Fahrer auf Umleitungen einstellen. Die Straße wird im Abschnitt zwischen Neue Straße und Sandbreite für den Fahrzeugverkehr stadtauswärts gesperrt, informiert die Stadt. Hier werden die MVB Gleisarbeiten vornehmen. Nahe der Straßenbahnhaltestelle "Buckau / Wasserwerk" sollen Gleise reguliert werden, die sich witterungsbedingt verzogen haben. Ein kompletter Gleisaustausch ist in der Straße Alt Fermersleben im Bereich zwischen Zinckestraße und Am Fort vorgesehen, so MVB-Sprecher Tim Stein auf Volksstimme-Nachfrage. Die Arbeiten haben Auswirkungen auf den Busverkehr. Der Fahrweg in Richtung Westerhüsen ändert sich für die Linie 92. Bis zur Haltestelle "Warschauer Straße" fahren die Busse planmäßig. Die Haltestellen "Thiemstraße", "Neue Straße / Zirkusmuseum" und "Buckau / Wasserwerk" können während der Bauzeit nicht bedient werden. Im Kreuzungsbereich Schönebecker Straße / Schanzenweg / Alt Fermersleben ist dann eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Fahrgäste können hier in die Linie 92 in Richtung Kannenstieg umsteigen. Sie wird diese Haltestelle regulär anfahren. Dies sei aber nicht bei allen Fahrten möglich, heißt es.

Die Baumaßnahmen sind für den Fahrzeugverkehr mit Umleitungen verbunden. Fahrer werden in Richtung Schönebeck über die Leipziger Straße, die Leipziger Chaussee sowie die Faulmannstraße umgeleitet. Hinweisschilder sind bereits aufgestellt worden.

Fahrgäste der Magdeburger Verkehrsbetriebe können sich über den Busverkehr im Bereich Buckau und Fermersleben informieren:

www.mvbnet.de

Bilder