Magdeburg l Der nächste Termin für den Kreativ-Salon steht: Die Veranstaltungsreihe wird am Mittwoch, 8. April, ab 17.30 Uhr mit der vierten Ausgabe fortgesetzt. Gastgeber ist dieses Mal B. T. Innovation in der Sudenburger Wuhne 60 im Süden der Landeshauptstadt. Organisatorin ist Heike Worel von der GWM (Gesellschaft für Wirtschaftsservice Magdeburg). Sie sagt: "Für die kostenfreie Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen eine vorherige Anmeldung über das Internet erforderlich." Ziel des Magdeburger Kreativ-Salons ist es, die Vertreter der Kultur- und Kreativwirtschaft untereinander und mit denen anderer Branchen der lokalen Wirtschaft sowie weiteren Interessierten ins Gespräch zu bringen. Wie gewohnt werden sich mehrere Unternehmen aus der Kreativbranche präsentieren.

Dieses Mal sind Improma-Film, Lady Caro Lynn Modedesign mit einer Modenschau, mxm AG - Mixed Reality, die Pegasus Werbeagentur und Heinrich Wohnraumveredelung eingeplant. Angefragt sind darüber hinaus die Toepel Bauunternehmung gemeinsam mit dem Bildhauer Wolfgang Roßdeutscher. Die Gewinnerband Berlin Syndrome des Wettbewerbs Talentverstärker und Preisträger von Local Heroes im vergangenen Jahr gibt eine musikalische Einstimmung und im Anschluss an die Präsentationen ein Minikonzert. Grußworte werden Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper, Klaus Olbricht, Präsident der Industrie- und Handelskammer Magdeburg, sowie Felix von Limburg, Geschäftsführer der gastgebenden B. T. Innovation halten. Die Moderation haben Sandra Y. Stieger, Geschäftsführerin der MMKT, und Robert Meinel von Berlin Symdrome und vom Uni-radio guericke.fm, inne.

Die bisherigen Veranstaltungen des Kreativ-Salons haben zweimal im Forum Gestaltung an der Brandenburger Straße sowie bei Getec an der Albert-Vater-Straße stattgefunden.

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.kreativSalon-magdeburg.de im Internet.