Magdeburg | Morgen schon, am Aschermittwoch, soll alles vorbei sein? Die Narren können´s kaum glauben. Viele haben wochenlang an Kostüm und Co gebastelt - alles für die 61. Session der Ottojaner, die am Sonnabend unter dem Motto "Otto vernascht im Märchenwald" zelebriert wurde. Da tanzte Dornröschen mit dem gestiefelten Kater, die Affenbande mit der Piratenbraut und ja sogar Marienkäfer, Cäsar und die Musketiere haben es mächtig krachen lassen. Bis in die frühen Morgenstunden war das Alte Theater fest in den Händen der Karnevalisten.

Wer noch nicht genug hat, muss entgegen der närrischen Tradition die Kostüme noch nicht zurück in den Schrank hängen. Das Theater bietet am kommenden Sonnabend, 21. Februar, noch einmal die Chance, sich zu verkleiden. Unter dem Motto "Berühmt und berüchtigt" veranstaltet das Theater im Schauspielhaus einen illustren Kostümball mit Livemusik, karnevalesken Showeinlagen und Buffet. Der Fantasie seien an diesem Abend keine Grenzen gesetzt, egal ob sich die Gäste von legendären Filmfiguren, bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens oder der Fantasie inspirieren lassen.

Jedem Besucher winkt zudem die Chance, mit seinem Kostüm zwei Freikarten für die "Rocky Horror Show" auf dem Domplatz zu gewinnen, in der neben Dominik Hees dieses Jahr auch die Ex-No-Angels Sandy Mölling und Lucy Diakovska zu erleben sind.

Kostümball: Sonnabend, 20 Uhr, im Schauspielhaus. Karten (17 Euro/ ermäßigt 9 Euro) können telefonisch bzw. online reserviert werden oder sind eine Stunde vor Beginn des Balls an der Abendkasse erhältlich.

Bilder