Magdeburg (ad) I Ein Ladendetektiv ist Donnerstagnachmittag in einem Geschäft an der Heinrich-Schmutze-Straße von zwei Dieben mit einer Waffe bedroht worden. Das teilte die Polizei mit. Der Sicherheitsmann hatte die beiden Männer zuvor beim Diebstahl beobachtet und zur Rede gestellt. Den beiden Unbekannten gelang anschließend die Flucht.

So soll sich laut Polizei die Tat abgespielt haben: Der 32-jährige Detektiv beobachtete die beiden Männer beim Diebstahl. Als die beiden die Kasse passierten, ohne zu bezahlen, sprach der Sicherheitsmann gemeinsam mit einem 29-jährigen Angestellten des Marktes die beiden an. Dabei zog einer der beiden Täter plötzlich eine Schusswaffe und bedrohte den Ladendetektiv. Anschließend flüchteten beide Täter unerkannt in Richtung "Am Stern". Ihr Diebesgut: Drogerieartikel und Süßigkeiten.