Magdeburg (pl/ad) I Ein führerloser Lkw-Anhänger am heutigen Dienstagabend (18 Uhr) im Schöppensteg gegenüber des Zoo-Eingangs in ein Geschäftshaus gekracht. Laut Feuerwehr hatte sich der Hänger auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle während der Fahrt von einem Lkw gelöst. Er rollte dann auf den Gehweg, beschädigte ein Haltestellenschild und krachte gegen die Wand des Hauses. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Warum sich der Hänger gelöst hatte, müsse noch geklärt werden, so die Polizei. Das Gefährt hat das Haus so stark beschädigt, das die Feuerwehr das Mauerwerk an der Unfallstelle provisorisch abstützen musste. Ein Statiker soll morgen klären, ob das Gebäude tatsächlich einen ernsten Schaden genommen hat.