Magdeburg l Die vier Jugendlichen, die in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag eine 49-jährige Magdeburgerin vor einem mutmaßlichen Sextäter gerettet haben, sollen kommende Woche ausgezeichnet werden. Domenic, Sebastian, Maximilian und Lucas werden vom Präsidenten der Polizeidirektion Nord, Andreas Schomaker, für ihre Zivilcourage geehrt. Das teilte Polizeisprecher Mike von Hoff mit.

"Wir freuen uns sehr darüber", sagte Sebastian am Mittwoch. Nachdem die Volksstimme über den Fall berichtet hatte, wurde die Geschichte bundesweit bekannt. "Wir haben sogar Anfragen von Fernsehsendern", sagte Sebastian. Viele Menschen äußerten ihren Respekt vor dem Verhalten der vier Freunde. Auch Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten, dass die Jungen durch ihr rasches Eingreifen möglicherweise Schlimmeres verhindert hätten.

Eine 49-jährige Magdeburgerin war am vergangenen Wochenende, Sonntagnacht, 2 Uhr, von einem 29-Jährigen angegriffen und geschlagen worden. Laut Polizei soll der Mann auch versucht haben, die Frau auszuziehen. Nach ersten Erkenntnissen war die 49-Jährige ein Zufallsopfer. Die vier Jugendlichen hatten den Angreifer nach Hilferufen der Frau überwältigt. Gegen den Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchter Vergewaltigung und sexueller Nötigung ermittelt.