Sudenburg (mp) l Kirchengemeinde und Interessengemeinschaft (IG) Sudenburg machen mobil und werben für eine Sanierung der Fassade der Ambrosiuskirche. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) folgte am Mittwoch einer Einladung in die Kirche, deren Fassade bröckelt und Zierelemente aus Schutz vor Absturz abgenommen werden mussten (Volksstimme berichtete). Pfarrer Konstantin Rost verwies auf die Bedeutung der Kirche, die für öffentliche Veranstaltungen wie Ausstellungen und Konzerte sowie in deren Umfeld Stadtteilfeste und Adventsmärkte organisiert werden. Dem Ministerpräsidenten sei die Bedeutung der Kirche für den Stadtteil bewusst: "Sie ist das Wahrzeichen und der Mittelpunkt von Sudenburg", so Reiner Haseloff. 1,76 Millionen Euro beträgt die Summe, die für die Fassadensanierung in vier Bauabschnitten mit Fertigstellung im Jahr 2019/2020 benötigt wird.

Geschenke konnte Haseloff nur an die jüngsten Bewohner verteilen: Für ihren musikalischen Einsatz am Mittwoch in der Kirche wolle er den Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte "Marienkäfer" in den nächsten Tagen eine Überraschung zukommen lassen, kündigte der Ministerpräsident an.