Magdeburg (cb) l Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Milchweg in Magdeburg ist am Sonntagvormittag ein Schaden von 20.000 Euro entstanden. Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache. Die herbeigerufene Feuerwehr löschte die Flammen. Sie war bereits in der Nacht alarmiert worden. Denn zu diesem Zeitpunkt hatten Unbekannte schon einmal versucht, ein Feuer in einem der Kellerverschläge zu legen, berichtet die Polizei.