Magdeburg (cb) l Falschgeld ist am Donnerstag im City Carré in Magdeburg aufgetaucht. Die Betrüger, nach Auskunft des Opfers vermutlich Rumänen, haben an einem Süßigkeitenstand eingekauft und mit einer gefälschten 20-Euro-Note bezahlt. Als der Verkäufer das merkte, waren die Täter schon verschwunden. Es ist bislang der erste falsche "Zwanziger", der der Polizei gemeldet wurde, hieß es am Freitag aus der Pressestelle.