Magdeburg. Unmittelbar nach dem siegreichen Spiel des 1. FC Magdeburg gegen den Berliner AK (1:0, Tor: Sowislo) hat der freie Vorverkauf für das Topspiel im Landespokal-Halbfinale gegen den Halleschen FC begonnen. Die Stadionkassen öffneten nach Spielende gegen den Berliner AK erneut und starteten den freien Vorverkauf. Sofort bildeten sich lange Schlangen. Bisher hatten nur Vereinsmitglieder oder Dauerkartenbesitzer ein Vorkaufsrecht wahrnehmen können.

Das Spiel gegen den HFC wird am 15. April um 19 Uhr in der MDCC-Arena angepfiffen. Restkarten gibt es ab Montag u.a. auch in den Volksstimme-Service-Centern oder unter Biberticket.de