Magdeburg (ad) l An bestimmten Haltestellen sollen die Durchsagen in Bussen und Bahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) bald auch in englischer Sprache zu hören sein. Das geht aus einer Information des Beigeordneten Klaus Zimmermann hervor.

"Durch die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) wurde die Einrichtung von Ansagen in englischer Sprache an touristisch relevanten Haltestellen geprüft", heißt es darin. "Ergebnis der Prüfung ist, dass die MVB die Ansagen in englischer Sprache anbieten werden", schreibt Zimmermann weiter. Um die Kosten und den Aufwand dafür so gering wie möglich zu halten, werde die Umsetzung im Zusammenhang mit der ohnehin anstehenden Neueinspielung der Ansagen für die übrigen Haltestellen erfolgen. Ein genauer Zeitpunkt könne hierfür jedoch noch nicht benannt werden, da eine öffentliche Auftragsvergabe durchgeführt werden muss. Welche Haltestellen künftig auch in Englisch angesagt werden sollen, steht auch noch nicht fest.

Über die Empfehlung von Zimmermann muss noch im Juni-Stadtrat abgestimmt werden.