Magdeburg l "Der Umzug war erfolgreich, die Firmenstaffel wird wieder im Elbauenpark ausgetragen", sagt Lauforganisator Martin Hummelt kurz vor dem Start der Anmeldephase am Mittwoch.. Unternehmen aus Magdeburg und Umgebung sind am 9. Juli beim 7. Firmenstaffellauf gefragt, mit 5er-Teams an den Start zu gehen. 5000 Startplätze sind ab Mittwoch zu haben. Jeder Teilnehmer gibt nach einer 3-Kilometer-Runde den Staffelstab an seinen Kollegen weiter, so das Prinzip. Angeboten werden auch Benefiz-Staffeln. Das Startgeld könne frei wählbar an einen Verein oder eine Einrichtung in der Region vergeben werden, klärt Hummelt auf.

Bei den Anmeldungen gilt das Prinzip des frühen Vogels: Die Startplätze sind begrenzt. Nach vier Wochen seien im Vorjahr 4000 Plätze vergeben gewesen, so der Organisator. Bei seiner Premiere mobilisierte der Staffellauf für Kollegen 600 Läufer, im Nachffolgejahr das Doppelte. Nach dem Magdeburg Marathon ist die Firmenstaffel die zweitgrößte Laufveranstaltung in der Landeshauptstadt. Im Vordergrund steht dabei nicht zwingend die Platzierung. Der Treff mit seinem Rahmenprogramm mit Unterhaltung und Informationen ist eine gute Gelegenheit, gemeinsam mit den Kollegen etwas auf die Beine zu stellen, sich auch einmal abseits der Arbeitsstätte kennenzulernen und Kontakte zu anderen Unternehmen zu knüpfen.

Im vergangenen Jahr zog die Firmenstaffel vom Stadtpark in den Elbauenpark. Das Teilnehmerfeld war mit 5000 Startern voll besetzt. Insgesamt zählten die Veranstalter 10 000 Besucher am Tag des Laufes.

Anmeldungen sind möglich unter: www.firmenstaffel-magdeburg.de