Magdeburg l "Mit der Umsetzung sind wir sehr zufrieden. Die Kinder sind schon gespannt, wie ihre neue Kindertagesstätte aussieht", sagt Ute Rohleder. Die Leiterin der Kindertagesstätte "Kleiner Maulwurf" in Trägerschaft des Regionalverbandes der Johanniter-Unfall-Hilfe und ihr Kollegium begrüßte am Montagmorgen erstmals Kinder und Eltern im neu gebauten Haus, das in den vergangenen zwölf Monaten am Standort an der Sohlener Kreisstraße entstanden ist. Dieses sei kein Vergleich zum alten Bau, der einst als Lehrlingsheim des Volksgutes genutzt wurde und nach der Zusammenlegung der Kindereinrichtungen von Beyendorf und Sohlen seit 1961 als Kinderkrippe diente, so die Einschätzung nach der Rückkehr vom Ausweichquartier an der Leipziger Straße.

Im Frühjahr 2014 ist damit begonnen worden, die in die Jahre gekommene und zu klein gewordene Kita abzureißen und durch einen modernen, ebenerdigen Neubau zu ersetzen. Die Wünsche und Anregungen der Mitarbeiter seien "vom Planungsbüro berücksichtigt worden. Nun haben wir die Möglichkeit, einen großen Raum für Bewegungsangebote, als Versammlungsraum und als Cafeteria zu nutzen." Der Mehrzweckraum fasst 77 Quadratmeter.

Für das pädagogische Angebot stehen mit dem Neubau 265 Quadratmeter zur Verfügung (vormals 245). Wichtig: "Für die Kinder entfällt nun das Treppensteigen. Jeder Gruppenraum ist für die offene Arbeit von Krippen- und Kindergartenkindern zu erreichen und zudem das Außengelände zugänglich." Behindertengerechte Sanitäranlagen wurden ebenso integriert wie Oberfenster im Flur- und Sanitärbereich, welche "zur angenehmen Atmosphäre im Haus beitragen".

Auch die Eltern waren gespannt auf die ersten Blicke in das neue Haus. Wie Erik Tuchen. "Wir wohnen in der Nähe und konnten die Entstehung der neuen Kita gut verfolgen. Auch der Eindruck vom Inneren ist sehr gut", so der Familienvater. Am Abend konnten die Erwachsenen bei einer Elternversammlung in Ruhe das Haus erkunden.

Am 1. Juni wird die Kindertagesstätte für Besucher geöffnet. Für den Tag der offenen Tür würden bereits mehrere Anmeldungen vorliegen, hieß es. 60 Jungen und Mädchen werden in der Sohlener Kindertagesstätte betreut. Die Johanniter betreiben in Magdeburg 16 Kindereinrichtungen. Im Regionalverband Magdeburg / Börde / Harz sind es 29.