Magdeburg (ad/mf) I Das ehemalige Borussia-Denkmal im Herrenkrug-Park Magdeburg ist großflächig mit rechten Parolen und Hakenkreuzen beschmiert worden. Wann die Tat sich ereignete, ist unklar.

An der Stelle befand sich auf einem Sockel von 1866 bis 1946 das Borussia-Denkmal. Auf einer Plakette heißt es: "Zum Gedächtnis der Befreiung Magdeburgs von französischer Fremdherrschaft am 24. März 1814".