Magdeburg (rs) l Auf die überwältigende Nachfrage nach der Playmobil-Figur "Kleiner Luther" hat die Tourist-Information der Landeshauptstadt Magdeburg reagiert: Der kleine Plastik-Reformator mit Federkiel und Bibel in den Händen steht dort ab sofort wieder zum Verkauf bereit.

Dabei ist der kleine Luther viel mehr als eine Spielfigur.Als Symbol zum Anfassen erinnert der kleine Luther an 500 Jahre Reformation - ein Geburtstag, der 2017 in Deutschland ausgiebig gefeiert wird. So können sich auch Kinder spielerisch damit beschäftigen, wer Luther war und was es mit dem Thesenanschlag im Jahre 1517 auf sich hatte, teilte die Touristinformation mit.

Ganze 7,5 Zentimeter misst der Playmobil-Luther - eine Plastikfigur mit Persönlichkeit. Seine wahre Größe lässt sich an den Begeisterungsstürmen ablesen, die er ausgelöst hat. Die erste Auflage von insgesamt 34000 Stück im Februar war in kürzester Zeit vergriffen, auch in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt.

Umso mehr freut es die Tourist-Information in Magdeburg, dass sie sich einen Teil der zweiten Auflage sichern konnte. Für Freunde und Fans ist der kleine Luther ab sofort für 2,39 Euro in der Ernst-Reuter-Allee 12 und im "Kleinen i" am Domplatz erhältlich.