Magdeburg (ri) l Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Sonnabend haben Polizisten in Magdeburg einen 15-Jährigen gestoppt, der mit einem Moped unterwegs war. Wie sich herausstellte, waren sowohl das Zweirad als auch das Versicherungskennzeichen gestohlen. Einen Führerschein besitzt der 15-jährige Magdeburger nicht. Ein Test ergab, dass er Drogen eingenommen hatte. Der Jugendliche muss sich jetzt wegen Eigentums-, Betäubungsmittel- und Verkehrsdelikten verantworten.