Magdeburg (ha) l Mit ganz viel Augenzudrücken hat Magdeburgs Kulturbeigeordneter Matthias Puhle die diesjährige Stadtwette beim Europafest gewonnen. (Mehr oder weniger) 28 Magdeburger fanden sich am Sonntagnachmittag auf der Hauptbühne am Rathaus ein, die die Hauptstädte der 28 EU-Staaten besucht haben. Nur mit den geforderten Fotobeweisen für die Stippvisiten haperte es.

Die IG Innenstadt als Veranstalter des Europafests hatte zum zweiten Mal die Stadt mit einer Wette herausgefordert. Nachdem Oberbürgermeister Lutz Trümper im Vorjahr bereits gewonnen hatte, konnte nun auch sein Kulturdezernent mit den Magdeburgern zufrieden sein.

Im September will die IG INnenstadt ihren Wetteinsatz einlösen und zu zwei Stadtrundfahrten mit dem aktuellen OB sowie seinem Vorgänger Willi Polte einladen. Matthias Puhle zeigte sich als "fairer Gewinner", wie er sagte. Seinen Einsatz will er trotzdem einlösen. Er wird das Kulturhistorische Museum an einem Abend unter dem Motto "Nachts im Museum" öffnen.