Magdeburg (ha) l Die 13. Auflage des Spectaculum Magdeburgense ist in vielerlei Sicht ein Neuanfang. Mit dem neuen Standort im Glacis-Park und den Festunganlagen an der Maybachstraße wurde ein mehr als passender Ort gefunden. Viele Besucher loben die tolle Lage, an den Kassen bilden sich lange Schlangen.

Das Mittelaltervolk hat unter den Bäumen sein Zeltlager aufgeschlagen und sein Handwerk aufgebaut. Auf der Bühne treiben Narren ihre Scherze und bringen Spielleute ihre Dudelsäcke zum Glühen. Das gemeine Volk erfreut sich an Schauspiel, Met und Mutzbraten.

Wer noch Lust auf eine Zeitreise hat: Die Kassen beim Spectaculum haben am heutigen Pfingstmontag noch bis zirka 20.30 Uhr geöffnet. Gefeiert werden darf noch bis 22.30 Uhr.