Magdeburg (kb) l In der Nacht zum Mittwoch haben 70 Demonstranten in Magdeburg die Abschiebung eines Eritreers verhindert. Der junge Afrikaner sollte nach Italien zurückgeführt werden.

Die Gruppe harrte von 1 bis 5.30 Uhr an einer Flüchtlingsunterkunft im Magdeburger Stadtteil Westerhüsen aus. Die Polizei beobachtete das Vorgehen und sagte die Abschiebung ab.