Magdeburg (cb) l Zu einem spannenden Rundgang durch die ehemalige preußische Festungsanlage in der einstigen Nordfront laden die Gästeführer für den heutigen Sonntag, 14 Uhr, in die Festung Mark am Hohepfortewall ein. Die Besucher können einen Blick in fast alle Bereiche des Hauses werfen und schauen hinter die Kulissen des Veranstaltungshauses. Auch werden Erklärungen zu baulichen Besonderheiten und aktuellen Bauvorhaben der Anlage aus dem 19. Jahrhundert gegeben.

Die Besucher erkunden die "Hohen Gewölbe" und die Kanonengänge, entdecken geheimnisvolle Nischen und Rätsel der Festung Mark. Geschichte zum Anfassen bietet sich auch an der historischen Stadtmauer direkt am großen Festungshof. Die Führung ist für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.

Die Teilnahme kostet vier Euro. Voranmeldung und Bezahlung in der Tourist-Information Magdeburg sind erwünscht. Telefon: 8380403. Veranstalter ist die Tourist-Information Magdeburg. Treffpunkt ist der Kiosk im Park vor der Festung Mark (Hohepfortewall 1).