• 23. November 2014


Newsticker

Sie sind hier:



Amt: Unklare Differenz zwischen Haushaltszahl und Teilnehmerkonten


Statistik legt nahe: Magdeburger tricksen bei Rundfunkgebühren

16.08.2012 06:46 Uhr |


Von Martin Rieß


Nicht unerheblich ist die Zahl derer, die sich in Magdeburg um die Rundfunkgebühren drücken - diesen Schluss lässt der Quartalsbericht des Amtes für Statistik zu. Die schwarzen Schafe unter den Fernsehzuschauern dürften es mit der Haushaltsabgabe ab kommenden Jahr aber schwerer haben.

Anzeige

Magdeburg l Eine neue Zeitrechnung für die Gebührenzahler beginnt am 1. Januar kommenden Jahres: Dann nämlich werden die Gelder, die im Wesentlichen in die Programme und die Verwaltungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten wie ARD und ZDF fließen, nicht mehr pro Fernsehgerät, sondern pro Haushalt eingetrieben. Zuständig für den Gebühreneinzug ist die Gebühreneinzugszentrale (GEZ).

Das Magdeburger Amt für Statistik hat passend dazu in seinem Quartalsbericht eine Untersuchung darüber veröffentlicht, wie sich die Rundfunkgebühren-Situation in der Landeshauptstadt darstellt. Die letzte Änderung der Regeln für die Gebühren hat es im Jahr 2005 gegeben. Damals hatten sich die Bundesländer darauf geeinigt, in Zukunft auch "neuartige Geräte" zu berücksichtigen. Damit war dem Umstand Rechnung getragen worden, dass die Menschen nicht mehr nur mit dem klassischen Fernseher oder Radio die Angebote von Fernseh- und Hörfunk nutzen, sondern dass sie die Programme auch mittels Computer oder Handy über das Internet empfangen.

Die damals neu eingeführte Regel besagt: Wer ein neuartiges Gerät besitzt, muss nicht gesondert bezahlen - sofern er bereits als Rundfunkteilnehmer angemeldet ist. Hier galt die sogenannte Zweitgeräteregelung, die dann zog, wenn ein Gebührenzahler in seinem Haushalt, für den bereits Gebühren entrichtet wurden, ein weiteres Gerät besaß. Nicht zum Zuge kommt diese Regelung, wenn in einem Haushalt ein weiterer Bewohner mehr als 299 Euro verdient oder wenn es sich um einen Zweithaushalt handelt. Entscheidend ist nicht, wem die Geräte gehören, sondern wer sie nutzt. Wer nur ein neuartiges Gerät anmeldete, bezahlte den Preis für diejenigen, die nur ein Radio angemeldet haben: 5,76 Euro pro Monat.

Eigens angemeldet worden sind laut Magdeburger Statistikamt mit Berufung auf die Zahlen der GEZ in Köln allerdings gerade einmal 960 neuartige Geräte zum Stichtag 31. Dezember. Allerdings ist dies im Vergleich mit Sachsen-Anhalt, wo 4609 der Geräte angemeldet waren, ein hoher Wert: 21 Prozent der Anmeldungen bei der GEZ für Computer und Co. entfielen auf die Landeshauptstadt, obwohl die Magdeburger gerade einmal zehn Prozent an der Einwohnerschaft Sachsen-Anhalts ausmachen.


Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil

Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-08-16 04:20:45
Letzte Änderung am 2012-08-16 06:46:45

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren


Anzeige

Anzeige

Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF:

Volksstimme digital - als E-Paper für PC mit PDF-Download




Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:

Volksstimme digital - Apps für Android und IOS






Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten:

Volksstimme digital - Abo-Angebote




Lokales


Anzeige


Stellenangebote in der Region Magdeburg

Stellenanzeigen in der Region Magdeburg Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Magdeburg und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Magdeburg finden

Fahrzeugangebote in der Region Magdeburg

KFZ-Anzeigen in der Region Magdeburg Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Magdeburg und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Magdeburg finden

Trauerfälle in der Region Magdeburg

Traueranzeigen in der Region Magdeburg Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Magdeburg und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Magdeburg

Immobilien und Wohnungen
in der Region Magdeburg

Immobilienanzeigen in der Region Magdeburg Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Magdeburg und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Magdeburg





P16 - Die Jugendseiten


"Farbe, marsch!": Diesmal unterm Hallendach
Farbenfroh geht es beim Neonsplash zu. Das Farbspektakel steigt am 14. Dezember in der Messehalle.

Was ist Neonsplash?Neonsplash ist ein Eventkonzept, welches eine hochwertige Bühnenshow... weiterlesen


20.11.2013 00:00 Uhr


Berufsausbildung sollte nicht am Geld scheitern
Blick in die Geldbörse.

Wer auswärts mit der Berufsausbildung beginnt, stellt oft fest, dass die Ausbildungsvergütung... weiterlesen


22.08.2013 00:00 Uhr


Hunderte Plätze für Lehrlinge sind noch frei
Auch Köche und Konditoren sind im Hotel gesuchte Fachkräfte. Jugendliche mit einer Ausbildung in diesem Bereich haben deshalb gute Chancen. Foto: Kempinski Hotels

Magdeburg l Die Zeiten haben sich geändert: Mit einer sinkenden Zahl an Schulabgängern steigt die... weiterlesen


22.08.2013 00:00 Uhr


Weiteres aus P16

Veranstaltungstipps


Klassik trifft auf Breakdance - "Der Nussknacker"

Nach dem Riesenerfolg im Winter 2013/14 holen die Da Rookies den Nussknacker noch einmal auf die... weiterlesen


07.11.2014 11:38 Uhr

Adventskonzert mit Bernhard Brink & Band in der Johanniskirche Magdeburg

Jedes Jahr zu Weihnachten bietet die Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg-Stadtfeld ihren Mitgliedern... weiterlesen


05.11.2014 11:36 Uhr

Der romantischste Weihnachtsmarkt der Stadt: Advent in den Gewölben

Mit einem klassisch romantischen Markt, weihnachtlichen Klängen und einer märchenhaften Kulisse... weiterlesen


12.11.2014 13:09 Uhr

Comedy Lounge mit Bartuschka, Michael Eller, Manuel Wolff
Bartuschka

Die Comedy Lounge ist eine Veranstaltungsreihe, die es mittlerweile in über 15 Städten gibt... weiterlesen


17.11.2014 17:30 Uhr

PATRIC HEIZMANN: Ich bin dann man schlank

Der Witz sitzt: "Du, der Heizmann kann uns was über gesunde Ernährung erzählen – Wieso... weiterlesen


17.11.2014 17:36 Uhr

weitere Veranstaltungstipps

Meistgeklickt


Panoramabahn fährt für immer davon
Leserfoto: Thomas Iffarth

Magdeburg-Herrenkrug l Jetzt ist sie weg. Nicht ganz, aber die Züge... mehr


22.11.2014 07:30 Uhr
  • Kommentar

Überraschende Wende in Diskussion um Asyl-Block
In diesen Wohnblock ziehen nun doch keine Flüchtlinge.

Magdeburg l Plötzlicher Richtungswechsel in der Diskussion um eine... mehr


22.11.2014 14:19 Uhr
  • Kommentar

Mutmaßlicher Brandstifter wollte sich an Feuer wärmen
Der mutmaßliche Brandstifter gab an, dass er sich an dem Feuer habe wärmen wollen. Foto: Polizei

Magdeburg (ad) I Schock für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in... mehr


22.11.2014 17:09 Uhr

Die Garagenanlage des Neustadt Karree in Flammen - Feuerwehr rückt zur Übung aus
Impressionen vom Großübungstag der Freiwilligen Feuerwehren Magdeburg. Foto: Marco Papritz

Neue Neustadt (mp) l Eine Großübung für die freiwilligen Feuerwehren... mehr


22.11.2014 15:00 Uhr

Drei Minuten Magdeburg in allerbestem Licht
Sequenzen aus dem neuen Magdeburg-Imagefilm: Er zeigt lauter sympathische Menschen, die meisten jung, natürlich vor schöner Kulisse und wirbt unter anderem mit Grün, Kultur, Sport, Wissenschaft, Kinderreichtum, Sauberkeit und stolzen Menschen am Arbeitsplatz um Aufmerksamkeit.

Magdeburg l Oberbürgermeister Lutz Trümper findet ihn "gut" und... mehr


21.11.2014 10:20 Uhr

Vermieter streiten über Asylheim in Magdeburg
mit 3 Kommentaren

In diesen Wohnblock am Bruno-Taut-Ring sollen ab kommenden Jahr nun doch keine Flüchtlinge ziehen. Foto: Dinger

Magdeburg l Der Rundbrief der Wohnungsbaugenossenschaft "Otto von... mehr


19.11.2014 13:58 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Trümper attackiert Haseloff: "Unglaublich arrogant"
mit einem Kommentar

Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper und Ministerpräsident Reiner Haseloff (hier bei einer Veranstaltung 2012).

Magdeburg (kt) l Der Ministerpräsident war zum CDU-Landesparteitag am... mehr


18.11.2014 13:58 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Flüchtlingshilfe ja, aber ...
mit einem Kommentar

Eine Frau forderte vom Oberbürgermeister, vom Hausrecht Gebrauch zu machen, und Leute, die sich fremdenfeindlich äußern, des Saales zu verweisen. Daraufhin verließen mehrere Person freiwillig den Saal (linkes Bild). Wobau-Geschäftsführer Heinrich Sonsalla (rechtes Bild) äußerte sich ebenfalls zu den Plänen, Flüchtlinge am Bruno-Taut-Ring unterzubringen.

Magdeburg l Im Vorfeld der Einwohnerversammlung hatte der... mehr


21.11.2014 15:19 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Überraschende Wende in Diskussion um Flüchtlingsblock
mit einem Kommentar

In diesen Wohnblock am Bruno-Taut-Ring sollen ab kommenden Jahr nun doch keine Flüchtlinge ziehen. Foto: Dinger

Magdeburg (ad) I Überraschende Wende in der Diskussion um eine neue... mehr


22.11.2014 08:28 Uhr
  • Kommentar

Überraschende Wende in Diskussion um Asyl-Block
mit einem Kommentar

In diesen Wohnblock ziehen nun doch keine Flüchtlinge.

Magdeburg l Plötzlicher Richtungswechsel in der Diskussion um eine... mehr


22.11.2014 14:19 Uhr
  • Kommentar

Eine Woche für Gründer
Existenzgründer sollten Rechnungen mit Umsatzsteuer vor allem dann ausstellen, wenn sie zunächst hohe Investitionskosten haben. Foto Foto: Andrea Warnecke

Magdeburg l Für eine boomende Wirtschaft bedarf es Gründer mit neuen... mehr


16.11.2014 01:14 Uhr
  • gefallen

Räuber erbeuten Torten und Brote

Magdeburg (pl) l Ein Auslieferfahrer einer Bäckereikette wurde in der... mehr


17.11.2014 09:25 Uhr

Ein besonderes Inklusions-Projekt
Projekt-Initiatorin Patsy Hull-Krogull (2. v. r.) traf sich am Sonnabend in der Johanniskirche mit den Magdeburger Partnern für ihr Musical-Projekt.

Magdeburg (pl) l Wie kann man Unternehmen davon überzeugen... mehr


17.11.2014 10:23 Uhr

Magdeburger Bleckenburgstraße macht Schotten dicht
Monteur Marius Caraghios befestigt die Acrylglasscheibe vor dem Kellerfenster. "Das ist danach absolut dicht", sagt er.

Magdeburg l Wenn alles fertig sei, könne man wie in einem Aquarium von... mehr


18.11.2014 17:27 Uhr

Der Mann, der den Otto von Guericke gab, ist tot
So werden ihn viele Magdeburger in Erinnerung behalten: Der Schauspieler Wolfgang Emmrich als Otto von Guericke. Das Foto entstand 2002. Emmrich präsentiert als Guericke "sein" just originalgetreu wiederhergerichtetes Arbeitszimmer im Otto-von-Guericke-Museum Lukasklause.

Magdeburg l Er hat diese Rolle geliebt, wie kaum eine andere... mehr


21.11.2014 11:01 Uhr


Magdeburgs schönste Seiten aus luftiger Höhe

Serie "Luftikus"



Hier alle Luftikus-Bilder aus Magdeburg ansehen!

Die neue Stadtordnung Magdeburg



Die Volksstimme-Serie zur neuen Stadtordnung zum nachlesen Hier klicken >>

Anzeige

Bilder aus Magdeburg


Verwüstung in Magdeburg
Schäden in Magdeburg.

Magdeburg (ri) l Drei Jugendliche sind in der Nacht zum Montag randalierend durch Magdbeurg gezogen... weiterlesen


17.11.2014 15:35 Uhr
  • Kamera


Architekten und Ingenieure feiern
Der AIV hat im Hörsaal 6 die besten Bauwerke gefeiert, die vergangenes Jahr fertig gestellt wurden. Foto: Stefan Berger/Universität Magdeburg

Magdeburg (ri) l Der Architekten- und Ingenieursverein Magdeburg hat drei Preise für Bauwerke des... weiterlesen


13.11.2014 20:00 Uhr
  • Kamera


Funde vom Breiten Weg
Fundstücke vom Breiten Weg 261 bis 264: Jeton mit der Kirche auf der einen Seite.  Foto: Martin Rieß

Magdeburg (ri) l Anstelle des Wohnblocks Breiter Weg 261 bis 264 klafft derzeit ein Loch im Boden... weiterlesen


12.11.2014 09:15 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Kommentar


Steffen Honig zum Parteitag der Grünen: In der Mitte wirds eng
Steffen Honig

Fundi bei den Grünen möchte man derzeit nicht sein. Sie werden von den Realpolitikern an den Rand... mehr


22.11.2014 00:00 Uhr

Matthias Stoffregen zu regionalen Produkten: Herkunft ist zweitrangig
Matthias Stoffregen

Wenn der Verbraucher im Supermarkt die Wahl hat, nimmt er im Zweifelsfall das Produkt mit dem... mehr


22.11.2014 00:00 Uhr

Christopher Kissmann zur Dessauer Fördermittelaffäre: Ganz schön viele Einzeltäter
Christopher Kissmann

Die Zahlen sprechen für sich: 160 Beschuldigte, 74 Ermittlungsverfahren, acht Millionen Euro Schaden... mehr


22.11.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Lokalsport


Live-Ticker: Landesliga Nord

Stendal. Ab 14 Uhr stehen folgende Partien in der Landesliga Nord auf dem Programm.Germ... weiterlesen


22.11.2014 10:32 Uhr


MSV Börde unterm Dach mit Neu-Trainer Gepp
Jakob Gepp

Von Mathias Schütz Magdeburg l Am Sonntag betreten die Hockey-Cracks des MSV Börde sportliches... weiterlesen


22.11.2014 00:00 Uhr


Youngsters im Derby siegreich
Ackermann, 9.

Handball l Stadtfeld (hm) Die SCM-Youngsters kamen gestern Abend in der 3. Liga Ost der Männer im... weiterlesen


22.11.2014 00:00 Uhr


Spannung vorprogrammiert
Mathias Geraldy, Torsten Rohde, Heiner Laugisch, Niclas Laugisch, Mike Schrader

In der Halbzeitpause des Regionalliga-Spiels FCM gegen Hertha BSC II nahmen Mathias Geraldy... weiterlesen


22.11.2014 00:00 Uhr


HSV Medizin will weiter überraschen
René Anderer

Magdeburg l Nach der Pokalspielpause rollt am Sonnabend wieder der Ball in der Fußball-Landesklasse... weiterlesen


21.11.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Jetzt, wo es endgültig ist, daß der (fast) einzige Anziehungspunkt des Elbauenparks die Panoramabahn verschrottet wird, ist dieser Park zu einem weiteren Wahrzeichen der Provinzialität dieser Möchtegern-Landeshauptstadt geworden. Wer will denn eine schöne Grünanlage nur aus der Froschperspektive (sprich: aus einem Bus) sehen, wenn er die Möglichkeit hatte, alles von oben bewundern zu können. Gute Nacht, Magdeburg . . .

von MHeyer am 22.11.2014, 19:25 Uhr

Nicht mehr Geld am Monatsende, aber auf 8 Stunden (von 12 Stunden !) reduzierte Schichten, 5 Tage Woche, und Standzeit ist Arbeitszeit, sind für mich echte Errungenschaften. Oder irre ich mich?

von jepesch am 22.11.2014, 16:33 Uhr

Weitere Leserkommentare

Campus


Alles zu Uni Magdeburg, FH Magdeburg und Hochschule Magdeburg-Stendal.


Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Facebook



Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen