• 24. Mai 2015



Sie sind hier:




Bergsee für erweitertes Skigebiet am Wurmberg wird gefüllt / Eröffnung Anfang Dezember


45.000 Kubikmeter Wasser für ein Wintermärchen

25.10.2013 18:21 Uhr |

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des größten alpinen Skigebietes in
Norddeutschland Anfang Dezember laufen. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Seit einigen Tagen ergießt sich Wasser in den gerade fertiggestellten
Bergsee auf dem höchsten Gipfel Niedersachsens.


Von Ingmar Mehlhose


45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt.

45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt. | Foto: privat 45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt. | Foto: privat

Braunlage l Die offizielle Eröffnung des Skigebietes oberhalb von Braunlage ist für das erste Wochenende im Dezember geplant. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Anzeige

Herzstück der neuen Beschneiungsanlage ist der 45.000 Kubikmeter Wasser fassende Bergsee, sagt Dirk Nüsse. Der Betriebsleiter der Wurmberg-Seilbahn: "Ohne Wasser kein Schnee." Das Nass dient der Versorgung der etwa 100 Geräte, die entlang der Pisten einsatzbereit darauf warten, die eisige Pracht zu erzeugen. Sobald die Temperatur unter minus drei Grad sinkt, ist es so weit. Die unterhalb des Sees installierten Pumpen haben pro Stunde eine Leistung von mehr als 500 Kubikmeter Wasser. Daraus werden dann 1200 Kubikmeter Schnee - auf ganz natürliche Weise.

Lediglich vier bis fünf kalte Nächte wird das Team um Schneimeister Maik Reichhardt benötigen, um sämtliche Pisten mit einer weißen Unterlage zu versorgen. Reichhardt: "Sobald das der Fall ist, starten wir den Skibetrieb." Der wird sich am Wurmberg nicht nur Dank der jetzt gewonnenen Schneesicherheit in einer völlig anderen Form präsentieren. Das Angebot wird laut Dirk Nüsse mit neuen und verbreiterten Abfahrten aufgewertet. Durch eine leistungsstarke Viersesselbahn vom Hexenritt direkt auf den Gipfel sollen lange Wartzeiten künftig der Vergangenheit angehören. Deren wichtiger Vorteil ist die geringe Anfälligkeit gegen Wind, erläutert der Betriebsleiter. Während die Gondelbahn bei Böen häufig nur bis zum Kaffeehorstlift fahren konnte und Gipfel samt Nordhang beziehungsweise die Gastronomie Wurmberg-Alm unerreichbar blieben, dürften sturmbedingte Ruhetage ab dem Winter 2013/2014 zur absoluten Ausnahme werden.

Selbst wenn die Gondeln Zwangspause haben, so Nüsse weiter, stehen dann zwei Drittel aller Pisten zur Verfügung. Darunter auch der Sonnenhang als das künftige Paradestück des Skigebietes.

Der Unternehmer verspricht allerdings noch weitere Superlative. So soll die Hexenrittpiste mit einer Neigung von bis zu 60 Prozent die steilste Abfahrt nördlich der Alpen sein. Die verbreiterte Große Wurmbergabfahrt ist nach Angaben von Dirk Nüsse mit mehr als 4,1 Kilometer die längste lifterschlossene Strecke der deutschen Mittelgebirge.

Wer dem Spaß auf zwei Brettern nichts abgewinnen kann, dem empfiehlt der Braunlager eine Rutschpartie im Schlauchreifen. Die Bahn vom Rodelhaus an der Mittelstation erhält zudem ebenfalls eine Beschneiungsanlage. Damit soll das Kufenvergnügen am Wurmberg an rund 100 Tagen pro Winter möglich werden.

Falls es die Bedingungen erlauben, werden die Lifte bereits vor dem offiziellen Start in Betrieb gehen. Dazu lohnt sich laut Nüsse ab Mitte November ein Blick auf die unter www.ski-wurmberg.de veröffentlichten Temperaturen und den Schneebericht.

Rund zehn Millionen Euro sind nach Darstellung der Wurmberg-Seilbahn-Betreiber von 2011 bis 2013 in die Modernisierung und Erweiterung der Infrastruktur geflossen. Insgesamt stehen 24 fest angestellte und bis zu zehn saisonale Mitarbeiter in Lohn und Brot. Rein rechnerisch sichert der Betrieb der wichtigsten touristischen Attraktion Braunlages bereits vor der Erweiterung des Skigebietes rund 500 Vollzeitstellen. Mit dem Ausbauvorhaben ist die Schaffung weiterer 200 dauerhafter Beschäftigungsverhältnisse im Oberharz verbunden. Auch dafür, sagt Dirk Nüsse, heißt es: "Wasser marsch!"




Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2013-10-25 02:14:50
Letzte Änderung am 2013-10-25 18:21:05

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren

Anzeige



Anzeige

Lokales


Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF: Volksstimme digital als E-Paper für PC mit PDF-Download


Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:
Volksstimme digital-Apps für Android und IOS




Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten: Volksstimme digital Abo-Angebote


Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Stau auf Autobahn 2 nach Unfall
Auf der Autobahn 2 staut sich bei Irxleben nach einem Unfall der Reiseverkehr.

Irxleben (mst/tw) I Nach drei Verkehrsunfällen auf der A2  zwischen... mehr


24.05.2015 17:40 Uhr
  • gefallen

Radfahrer bei Unfall in Wernigerode getötet
Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall an der Schönen Ecke in Wernigerode getötet.

Wernigerode (isi) l Ein 65-jähriger Halberstädter ist am... mehr


24.05.2015 09:37 Uhr
  • gefallen

Unterwegs mit Geisterjägern in Halberstadt
Seit Jahrzehnten sind die Gebäude des Königsberg-Sanatoriums ungenutzt. Der von Legenden umrankte Ort war Ziel der Halberstädter Geisterjäger.

Goslar/Halberstadt l Hoch über Goslar, auf dem Königsberg... mehr


23.05.2015 14:39 Uhr

Jerichower Krankenhaus evakuiert
Mitarbeiter des Krankenhauses in Jerichow betreuen Patienten in der Sporthalle. Die Feuerwehr hatte Tische und Bänke aufgestellt.

Jerichow (fh) l Massiver Polizeieinsatz am Sonnabend auf dem Gelände... mehr


24.05.2015 08:46 Uhr

Seat rast in den Gegenverkehr
Der Fahrer des Seat hatte beim Überholen den entgegenkommenden Nissan übersehen. Foto: Marco Heide

Salzwedel (hd) l Zwischen Salzwedel und Mahlsdorf kam es am... mehr


24.05.2015 11:00 Uhr
  • Kamera

Es sind noch HAI Plätze frei!
mit 3 Kommentaren

Wie viel Plätze sind HAI?

Magdeburg I Nichts gegen Interpretationsspielraum. In Gedichten... mehr


24.05.2015 08:47 Uhr
  • Kommentar

Bürgermeister gratuliert dem FCM
mit 2 Kommentaren

Bürgermeister Klaus Zimmermann (CDU).

Magdeburg (rs) Die Landeshauptstadt Magdeburg hat ihren... mehr


18.05.2015 15:27 Uhr
  • Kommentar

Schneeleoparden-Nachwuchs auf der Waage
mit 2 Kommentaren

Noch haben die Schneeleoparden keinen Namen.

Magdeburg l Süße kleine Kater im Magdeburger Zoo: Das... mehr


21.05.2015 08:47 Uhr
  • Kommentar

Neue Kita bekommt keine Zufahrt
mit 2 Kommentaren

Hier sollen künftig Rettungsfahrzeuge zur neuen Kita in Stadtfeld kommen. Eine generelle Zufahrt ist nicht geplant.Foto: Stefan Harter

Magdeburg l Die Verbindung zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und... mehr


19.05.2015 16:18 Uhr
  • Kommentar

Lokführer beenden Streik bei der Deutschen Bahn
mit 2 Kommentaren

GdL-Vorsitzender Claus Weselsky und Bahn-Personalchef Ulrich Weber (r.).

Berlin (dpa) l Die Gewerkschaft der Lokführer und die Deutsche Bahn... mehr


21.05.2015 08:21 Uhr
  • Kommentar

Farbenfrohes Fest mit riesen Fußbällen
Das Rock `n` Roll-Tanzpaar Tabea und Jonas Gagelmann aus Krüden zeigte einige schwungvolle Darbietungen.

An drei Tagen wurde stimmungsvoll an der Biese gefeiert... mehr


11.05.2015 10:07 Uhr
  • Kamera

Zeit, dass sich was dreht
Mit dem "Salto Mortale" wartet in diesem Jahr eine neue Attraktion auf die Besucher der Haldensleber Pfingstmasche.

Es ist das Traditions-Volksfest in Haldensleben - die Pfingstmasche... mehr


21.05.2015 00:00 Uhr

Vom kreativen Rentner-Dasein
Dieter Rohde vor seinem Miniatur-Werk: die Welsleber Kirche im Maßstab 1:25. Wenn die Arbeiten im Gotteshaus abgeschlossen sind, will der 78-Jährige seine Arbeit gern der Kirchengemeinde überlassen. Foto: Heike Heinrich

"Wer rastet, der rostet", so sagt ein Sprichwort. Da kann Dieter Rohde... mehr


23.05.2015 13:02 Uhr

Wehrleiter kommt bei Unfall ums Leben
AndreasLumme

Abbenrode l Entsetzen in der Gemeinde Nordharz, bei vielen Mitgliedern... mehr


15.05.2015 18:56 Uhr
  • gefallen

Die Lüderitzer Landärztin kommt
Landärztin Susann Wittenbecher öffnet am 8. Juni in Lüderitz ihre Praxis.

Lüderitz l Ein freundlicher, offener Empfangs- und Wartebereich... mehr


18.05.2015 10:21 Uhr
  • gefallen

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Begegnungen im Stadtpark Rotehorn
Die Geschwister Hanna, Luka und Till Hensel (v.l.) aus Hohenwarthe fahren ihren Eltern davon. 

Magdeburg | Der Stadtpark Rotehorn in Magdeburg ist die größte grüne Oase der Landeshauptstadt... weiterlesen


23.05.2015 05:00 Uhr
  • Kamera


New Yorks atemberaubendster Blick
Ein Blick vom One World Trade Center Richtung Brooklyn. Foto: AFP/Timothy A. Clary

New York (mh) l Im World Trade Center wird das Panoramadeck eröffnet. Die Aussichtsplattform... weiterlesen


21.05.2015 00:00 Uhr
  • Kamera


SC Magdeburg gegen SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-Spielmacher Thomas Mogensen gilt es zu stoppen.

Hamburg/Magdeburg l Der SC Magdeburg steht im Finale des DHB-Pokals. Im Spiel gegen die SG... weiterlesen


10.05.2015 14:54 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken


Nachrichten


Tausende Besucher bei Saale-Weinmeile

Bad Kösen/Naumburg - Mehrere Tausend Menschen haben am Pfingstwochenende die Weinmeile an der Saale... weiterlesen


24.05.2015 15:53 Uhr


Haseloff: Bund-Länder-Finanzstreit festgefahren
Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt.

Magdeburg - Die Verhandlungen zwischen Bund und Ländern über die künftige Verteilung der... weiterlesen


24.05.2015 14:06 Uhr


Volltrunken mit dem Rad unterwegs

Wittenberg - Mit 2,26 Promille Alkohol im Blut ist am Sonntagmorgen ein 62 Jahre alter Radfahrer in... weiterlesen


24.05.2015 12:29 Uhr


Debatte über neue Zeiten für Sonntagsgottesdienst
Nicht allen Kirchengängern liegt das frühe Aufstehen.

Erfurt - Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) steht dem Vorstoß zur Verschiebung der... weiterlesen


24.05.2015 11:19 Uhr


Anbauwand und Bauhelm: 100 Jahre Kunsthochschule Halle
Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle wird 100.

Halle - Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Am 26... weiterlesen


24.05.2015 10:23 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Alois Kösters zum Tarifeinheitsgesetz: Misslungener Versuch
Alois Kösters

Andrea Nahles` Versuch, Tarifeinheit auf gesetzlichem Weg herzustellen, wird mit hoher... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr

Uwe Seidenfaden zur geplanten Kopf-Transplantation: Kopf oder Körper

Was macht uns Menschen aus? Ist es unser Verstand? Davon gehen viele Hirnforscher... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr

Steffen Honig zu Ergebnissen des Ostgipfels der EU: Europa auf der Bremse
Steffen Honig

Mit Ach und Krach konnte sich der Gipfel von EU und Ostpartnern in Riga überhaupt auf eine... mehr


23.05.2015 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen