• 19. Dezember 2014



Sie sind hier:



Bergsee für erweitertes Skigebiet am Wurmberg wird gefüllt / Eröffnung Anfang Dezember


45.000 Kubikmeter Wasser für ein Wintermärchen

25.10.2013 18:21 Uhr |

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des größten alpinen Skigebietes in
Norddeutschland Anfang Dezember laufen. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Seit einigen Tagen ergießt sich Wasser in den gerade fertiggestellten
Bergsee auf dem höchsten Gipfel Niedersachsens.


Von Ingmar Mehlhose


45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt.

45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt. | Foto: privat 45 000 Kubikmeter Wasser werden derzeit in den Bergsee für das Skigebiet am Wurmberg oberhalb von Braunlage gepumpt. | Foto: privat

Braunlage l Die offizielle Eröffnung des Skigebietes oberhalb von Braunlage ist für das erste Wochenende im Dezember geplant. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Anzeige

Herzstück der neuen Beschneiungsanlage ist der 45.000 Kubikmeter Wasser fassende Bergsee, sagt Dirk Nüsse. Der Betriebsleiter der Wurmberg-Seilbahn: "Ohne Wasser kein Schnee." Das Nass dient der Versorgung der etwa 100 Geräte, die entlang der Pisten einsatzbereit darauf warten, die eisige Pracht zu erzeugen. Sobald die Temperatur unter minus drei Grad sinkt, ist es so weit. Die unterhalb des Sees installierten Pumpen haben pro Stunde eine Leistung von mehr als 500 Kubikmeter Wasser. Daraus werden dann 1200 Kubikmeter Schnee - auf ganz natürliche Weise.

Lediglich vier bis fünf kalte Nächte wird das Team um Schneimeister Maik Reichhardt benötigen, um sämtliche Pisten mit einer weißen Unterlage zu versorgen. Reichhardt: "Sobald das der Fall ist, starten wir den Skibetrieb." Der wird sich am Wurmberg nicht nur Dank der jetzt gewonnenen Schneesicherheit in einer völlig anderen Form präsentieren. Das Angebot wird laut Dirk Nüsse mit neuen und verbreiterten Abfahrten aufgewertet. Durch eine leistungsstarke Viersesselbahn vom Hexenritt direkt auf den Gipfel sollen lange Wartzeiten künftig der Vergangenheit angehören. Deren wichtiger Vorteil ist die geringe Anfälligkeit gegen Wind, erläutert der Betriebsleiter. Während die Gondelbahn bei Böen häufig nur bis zum Kaffeehorstlift fahren konnte und Gipfel samt Nordhang beziehungsweise die Gastronomie Wurmberg-Alm unerreichbar blieben, dürften sturmbedingte Ruhetage ab dem Winter 2013/2014 zur absoluten Ausnahme werden.

Selbst wenn die Gondeln Zwangspause haben, so Nüsse weiter, stehen dann zwei Drittel aller Pisten zur Verfügung. Darunter auch der Sonnenhang als das künftige Paradestück des Skigebietes.

Der Unternehmer verspricht allerdings noch weitere Superlative. So soll die Hexenrittpiste mit einer Neigung von bis zu 60 Prozent die steilste Abfahrt nördlich der Alpen sein. Die verbreiterte Große Wurmbergabfahrt ist nach Angaben von Dirk Nüsse mit mehr als 4,1 Kilometer die längste lifterschlossene Strecke der deutschen Mittelgebirge.

Wer dem Spaß auf zwei Brettern nichts abgewinnen kann, dem empfiehlt der Braunlager eine Rutschpartie im Schlauchreifen. Die Bahn vom Rodelhaus an der Mittelstation erhält zudem ebenfalls eine Beschneiungsanlage. Damit soll das Kufenvergnügen am Wurmberg an rund 100 Tagen pro Winter möglich werden.

Falls es die Bedingungen erlauben, werden die Lifte bereits vor dem offiziellen Start in Betrieb gehen. Dazu lohnt sich laut Nüsse ab Mitte November ein Blick auf die unter www.ski-wurmberg.de veröffentlichten Temperaturen und den Schneebericht.

Rund zehn Millionen Euro sind nach Darstellung der Wurmberg-Seilbahn-Betreiber von 2011 bis 2013 in die Modernisierung und Erweiterung der Infrastruktur geflossen. Insgesamt stehen 24 fest angestellte und bis zu zehn saisonale Mitarbeiter in Lohn und Brot. Rein rechnerisch sichert der Betrieb der wichtigsten touristischen Attraktion Braunlages bereits vor der Erweiterung des Skigebietes rund 500 Vollzeitstellen. Mit dem Ausbauvorhaben ist die Schaffung weiterer 200 dauerhafter Beschäftigungsverhältnisse im Oberharz verbunden. Auch dafür, sagt Dirk Nüsse, heißt es: "Wasser marsch!"




Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-10-25 02:14:50
Letzte Änderung am 2013-10-25 18:21:05

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren

Anzeige

Anzeige



Lokales


Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF:

Volksstimme digital - als E-Paper für PC mit PDF-Download




Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:

Volksstimme digital - Apps für Android und IOS






Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten:

Volksstimme digital - Abo-Angebote



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


In einer Nacht brennen gleich drei Autos
Der Schaden an den Fahrzeugen ist enorm

Magdeburg (ms/cm) | Die Brandanschläge auf Autos in Magdeburg gehen... mehr


19.12.2014 10:40 Uhr

Großeinsatz der Polizei in Ackendorf
Polizei kontrolliert Rocker in Ackendorf

Ackendorf (mf) | Ein Großaufgebot von rund 300 Beamten... mehr


18.12.2014 18:16 Uhr
  • gefallen
  • Kamera

Polizei lässt Treff führender "Hells Angels" auffliegen
Schwer bewaffnet und maskiert kontrollieren Beamte der Landesbereitschaftspolizei alle Fahrzeuge. Im Hintergrund ist die für den Treff genutzte ehemalige Fabrikhalle zu sehen.

Ackendorf l Großeinsatz der Polizei am Donnerstagnachmittag in dem... mehr


19.12.2014 09:03 Uhr

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
Bei dem Unfall wurden mehrere Personen leicht verletzt. Foto: Harter

Magdeburg (ha/ad) I Auf der Albert-Vater-Straße (Höhe Ringabfahrt... mehr


19.12.2014 18:00 Uhr

Nach Tankstellen-Raub: Nun spricht die Chefin
So berichtete die Volksstimme in ihrer Dienstagsausgabe über die neuen Entwicklungen des Tankstellen-Überfalls.

Magdeburg l In dem Fall des Tankstellen-Raubes vom vergangenen... mehr


19.12.2014 00:00 Uhr

SC Magdeburg setzt Siegesserie fort
mit 2 Kommentaren

Magdeburg (ju) l Der SC Magdeburg hat am Sonntag den fünften Sieg in... mehr


14.12.2014 19:02 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Landkreis wirft Straathof Qualzucht vor
mit einem Kommentar

Gladau/Magdeburg (el) l Ohne den Schiebe-Beschluss des... mehr


14.12.2014 11:29 Uhr
  • Kommentar

Weihnachtspost bringt Briefkästen zum Überquellen
mit einem Kommentar

Postholen als tägliches Ärgernis: Hans Kinzoras Briefkasten an der Tür seines Wohnblockes in der Wernigeröder Karl-Marx-Straße ist zu klein.

Wernigerode l Jeden Tag ärgert sich Hans Kinzora aus Wernigerode... mehr


17.12.2014 00:00 Uhr
  • Kommentar

Tür wird jetzt nur noch von innen geöffnet
mit einem Kommentar

Hannelore Feld sortiert hier im Egelner Bürgerservice Anträge. Nach dem Raubüberfall Anfang der Woche will Verbandsgemeindebürgermeister Michael Stöhr eine Videoberwachung einbauen lassen.

Der Schreck bei den Mitarbeitern im Egelner Bürgerservice nach dem... mehr


19.12.2014 00:00 Uhr
  • Kommentar

Neuer Besucherrekord zur Burgweihnacht
mit einem Kommentar

Carlinga und Knecht spielen auf der Burgweihnacht in Egeln auf. Die beiden Hobbymusiker sind nicht zum ersten Mal mit ihren Instrumenten auf dem Burghof unterwegs und unterhalten die Besucher.

Zur 17. Burgweihnacht auf der Wasserburg Egeln freuten sich die... mehr


17.12.2014 00:00 Uhr
  • Kommentar

Milliarden zurück für Kreditkunden
Zuviel gezahltes Bearbeitungsentgelt zurückgeben: Das machen Kreditinstitute in der Regel erst nach schriftlicher Aufforderung.  

Magdeburg l "Die Leute rennen uns die Bude ein, weil die... mehr


15.12.2014 00:00 Uhr
  • gefallen

Milliarden zurück für Kreditkunden
Zuviel gezahltes Bearbeitungsentgelt zurückgeben: Das machen Kreditinstitute in der Regel erst nach schriftlicher Aufforderung.  

Magdeburg l "Die Leute rennen uns die Bude ein, weil die... mehr


16.12.2014 13:06 Uhr

"Wir haben hier schon ein Netzwerk gebildet..."
Jens Tacke (v.l.) vom Internationalen Bund, Wladilena Engelbrecht von der Frauenberatung, Norman Klawitter von der AWO sowie Marlis Schünemann, Sarah Kowar und Alice Aderholz vom Kinderschutzbund bei einer kurzen Besprechung in der Küche des Kinderschutzbundes.

Der Kinderschutzbund schwört auf die gute Zusammenarbeit mit anderen... mehr


15.12.2014 00:00 Uhr

Vertragsunterschrift in der Schwebe
Viele Halberstädter fordern mit Blick auf die künftigen Weihnachtsmärke, neben dem Fischmarkt auch den in diesem Jahr ungenutzten Holzmarkt zu integrieren.

Halberstadt l Ist die Vergabe der Halberstädter Weihnachtsmärkte in... mehr


19.12.2014 08:45 Uhr

Bibi & Tina: Voll verhext! Ab 25. Dezember um Kino

Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den... mehr


05.12.2014 17:16 Uhr

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Polizei-Hundertschaft kontrolliert Rocker
Kontrolle von Rockern in Ackendorf

In Ackendorf im Landkreis Börde läuft aktuell ein Großeinsatz der Landesbereitschaftspolizei... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Der richtige Weihnachtsbaum
Nordmanntanne: Der mit großem Abstand gefragteste und wichtigste Baum ist die Nordmanntanne, botanisch: Abies nordmanniana. Die Nordmanntanne stammt aus dem Kaukasus und zeichnet sich durch grüne bis dunkelgrüne glänzende Nadeln aus, die nicht stechen. Die Nordmanntanne hat einen pyramidalen Wuchs und etagenförmig angeordnete Zweige. Der Marktanteil der Nordmanntannen liegt in den letzten Jahren bei gut 80 Prozent, im Norden ist er etwas höher, im Süden etwas niedriger. Foto: Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger (BWS)

Schön grün, gerade gewachsen, lange haltbar und nicht so stachelig sollte der ideale Weihnachtsbaum... weiterlesen


15.12.2014 17:50 Uhr
  • Kamera


Winterspaß auf dem Brocken

Schierke (mh) | Tausende Besucher tummelten sich am Wochenende auf dem Brocken bei 22 Zentimeter... weiterlesen


14.12.2014 11:09 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken


Nachrichten


Stürmisches Wetter auf dem Brocken
Es wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 gemessen.

Wernigerode - Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern fällt das Wandern auf dem... weiterlesen


19.12.2014 18:18 Uhr


Rohstoffhändler Glencore will Prokon Pflanzenöl übernehmen

Itzehoe/Magdeburg - Der Schweizer Rohstoff-Handelsriese Glencore will über seine niederländische... weiterlesen


19.12.2014 16:28 Uhr


Verband: Diskussion um Obergrenzen in Tierhaltung nicht zielführend
Reiner Haseloff, Ministerpräsident Sachsen-Anhalts.

Magdeburg - Nach Ansicht des Bauernverbandes Sachsen-Anhalts haben Obergrenzen in der Tierhaltung... weiterlesen


19.12.2014 15:48 Uhr


Drei Rekorde für Himmelpfort: Weihnachtspostfiliale im Endspurt
Das Postamt in Himmelpfort ist bis zum 24. Dezember geöffnet.

Himmelpfort - Ansturm auf den Weihnachtsmann: Rund 293 000 Wunschzettel sind bis kurz vor... weiterlesen


19.12.2014 14:35 Uhr


Urteil gegen Vergewaltiger ist rechtskräftig

Halle - Das Urteil des Landgerichts Halle gegen einen 28 Jahre alten Vergewaltiger ist rechtskräftig... weiterlesen


19.12.2014 13:13 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Lion Grote über die Annäherung der USA und Kuba: Ein wichtiges Zeichen
Lion Grote

Wandel durch Annäherung betitelte die SPD in den 1960er und 70er Jahren ihre Ostpolitik... mehr


19.12.2014 00:00 Uhr

Steffen Honig zur Strategie in der Russland-Politik: Alle mauern mit
Steffen Honig

Die neuen europäischen Krim-Sanktionen wegen Russlands Annexion der Halbinsel sind rechtlich und... mehr


19.12.2014 00:00 Uhr

Dominik Bath über Paradiesfrucht aus Salzwedel: Starker Impuls
Dominik Bath

Der Erfolg der Paradiesfrucht GmbH ist ein starkes Zeichen für die strukturschwache Region der... mehr


19.12.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen