Sachsen-Anhalt soll nach dem Wunsch von Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) eine der "modernsten Kommunalverfassungen Deutschlands" erhalten. Die bisherige Gemeindeordnung, Landkreisordnung und das Verbandsgemeindegesetz werden dabei zusammengeführt.

Das Gesetz soll für die vielen ehrenamtlichen Kommunalpolitiker - in Sachsen-Anhalt sind das etwa 11.000 - verständlicher und anwendungsfreundlicher sein.

Bürger sollen sich auf kommunaler Ebene u.a. mit Bürgerbegehren und Einwohneranträgen leichter einbringen können.