Am 25. Januar veranstaltet die DKMS in Naumburg eine Registrierungsaktion. Von 10 bis 16 Uhr werden im Seniorenzentrum Henry Dunant Blutproben entnommen.

Zudem kann man sich bei der Blutbank des Universiätsklinikums Magdeburg ständig regis-trieren lassen. Sie ist zu erreichen unter Tel.: (0391)6713732.

Wer möchte, kann sich ein Registrierungsset nach Hause schicken lassen - von der Blutbank des Magdeburger Uniklinikums oder von der DKMS (Tel.: 07071/9430, Internet: www.dkms.de). Darin enthalten ist ein Wattestäbchen zur Speichelentnahme.

Spenden darf, wer 18 bis 55 Jahre alt und gesund ist, mindestens 50 Kilo wiegt und kein starkes Übergewicht hat.

Es genügt, wenn man bei einer der 28 deutschen Spenderdateien registriert ist.

Auch mit einer Geldspende kann man helfen. Damit finanzieren die Dateien ihre Registrierungen (sie kosten 50 Euro pro Person). Der Verein "Aktion Knochenmarkspende" (Tel.: 0391/6713700) sammelt für die Magdeburger Datei, Spendenkontonr.: 8486600, Bankleitzahl: 810 205 00, Bank für Sozialwirtschaft. Die DKMS hat für Pascal ein Spendenkonto eingerichtet, Kontonr.: 305001949, BLZ: 82054052, Kreissparkasse Nordhausen.